Skip to main content
09. November 2017 | FPÖ

HC Strache zu Novemberpogromen: Antisemitismus entschieden entgegentreten!

Eine derart unmenschliche Ideologie dürfe in unserer Gesellschaft nie wieder geduldet werden.

Anlässlich des 79. Jahrestages der entsetzlichen Novemberpogrome, die am 9. November 1938 stattfanden, betonte FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache, dass für Antisemitismus in Österreich kein Platz sein dürfe. Eine derart unmenschliche Ideologie dürfe in unserer Gesellschaft nie wieder geduldet werden. Jedweder Form von Antisemitismus müsse entschieden entgegengetreten werden, egal unter welchem ideologischen Deckmäntelchen er daherkomme. Unsere ermordeten, vertriebenen und gedemütigten jüdischen Mitbürger seien eine stete Mahnung, ihr Andenken eine Verpflichtung, derartiges nie wieder zuzulassen. „Das muss unser aller Auftrag für die Zukunft sein“, so HC Strache.


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.