Skip to main content
19. November 2017 | FPÖ

Wiener FPÖ-Landesparteitag: HC Strache mit 99,12% als Obmann bestätigt

Fulminantes Ergebnis für FPÖ-Wien Obmann HC Strache!

Der Wiener Landesparteiobmann HC Strache ist beim heutigen 35. ordentlichen Landesparteitag mit 99,12 in seiner Funktion bestätigt worden. Der Obmann hob in seiner Ansprache die Wichtigkeit einer starken FPÖ im rot-grünen Wien hervor. Immerhin habe man mit 34 Abgeordneten Sperrminorität. 

Strache: Ziel ist Platz 1 in Wien

„Unsere Stärke erlaubt uns, härteste demokratische Kontrollrechte auszuüben – von der Einschaltung des Stadtrechnungshofes, des Bundesrechnungshofes, des Verfassungsgerichtshofes bis hin zur Einsetzung von Untersuchungsausschüssen“, so Strache und ergänzt: „Jetzt gilt es, bei der kommenden Wahl Platz 1 zu erobern und unsere Stadt von dieser rot-grünen Chaoskoalition zu befreien. Auch Wien braucht mehr Fairness und Veränderung.“ 

Tolle Arbeit in den vergangenen Jahren

Vizebürgermeister Johann Gudenus betonte, wie die FPÖ ihre Kontrollmöglichkeiten bereits genutzt hat: „Mit Stolz kann ich behaupten, dass sich der stärkste Wiener FPÖ-Landtagsklub aller Zeiten seiner Verantwortung bewusst ist und dieser katastrophalen Stadtregierung mehr als unangenehm wird. Als zweitgrößter Klub im Rathaus haben wir in den vergangenen zwei Jahren die meisten Anfragen und Anträge zu verzeichnen. Wir scheuen uns nicht vor der Arbeit, stellen zahlreiche Dringliche Anfragen und Anträge, verlangen von der Stadtregierung Antworten und nutzen sämtliche gebotene Kontrollmechanismen.“

Die Freiheitliche Partei Wien gratuliert von ganzem Herzen und wünscht dem lachenden Sieger der letzten Wahlen weiterhin das Allerbeste und viel Kraft, um die Politik im Sinne unserer Gesinnungsgemeinschaft sowie der Bürger dieser Stadt vorantreiben zu können!

Das Video zum FPÖ-Wien Landesparteitag 2017


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.